Schön, dass Sie sich trauen!

Wir freuen uns, dass Sie in der Wallfahrtskirche getraut werden möchten!

Für Trauungen steht die Wallfahrtskirche samstags bis 15 Uhr zur Verfügung.  Es ist auch möglich, an anderen Wochentagen in der Klosterkapelle zu heiraten, wenn die Hochzeitgesellschaft klein ist.

Bitte melden Sie Ihre Hochzeitsanfrage frühzeitig bei uns an, damit wir Ihren Termin reservieren können – vor allem, wenn Sie für Ihre Trauung einen unserer Patres wünschen.

Wichtig zu wissen

Für die Ehevorbereitung wenden Sie sich bitte an Ihren Ortspfarrer: Er ist kirchenrechtlich für Sie zuständig. Er wird mit Ihnen das sog. „Ehevorbereitungsprotokoll“ anfertigen und kann auch einen anderen Priester für Ihre Trauung bevollmächtigen.

In diesem Gespräch muss geklärt werden, ob alle Voraussetzungen für eine Eheschließung erfüllt sind. Eine Zivileheschließung muss der kirchlichen Trauung vorausgehen - Ausnahmen müssen frühzeitig beantragt werden.
Wenn Sie von einem unserer Patres getraut werden möchten, vereinbaren wir gerne mit Ihnen einen Termin für ein Vorgespräch.

Darin geht es um die Vorbereitung der Liturgie und wir klären mit Ihnen Fragen wie:

  • Eucharistiefeier oder ein feierlicher Wort-Gottesdienst?
  • Liturgische Texte aus der Bibel und andere Texte
  • Musikalische Gestaltung und Auswahl der Lieder
  • Gebühren
  • Allgemeiner Rahmen: Textheft, Fotografieren, Blumenschmuck, Sektempfang vor der Kirche etc.

Wichtige allgemeine Informationen rund um die kirchliche Trauung finden Sie hier: www.katholisch.de/artikel/5219-wir-heiraten sowie www.katholisch.de/artikel/96-wichtig-zu-wissen

Information und Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen haben oder einen Termin vormerken wollen, freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören.

Sie erreichen uns telefonisch unter 02653/9890-0 oder per Mail an wallfahrtsbuero@kloster-martental.de