Der Messbund der Herz-Jesu-Priester

Die Feier der Heiligen Messe ist Quelle und Gipfel unseres christlichen Lebens.

Jeden Tag feiern wir Patres in der Deutschen Provinz der Herz-Jesu-Priester die Heilige Messe. Dabei gedenken wir aller Menschen, der Lebenden ebenso wie der Verstorbenen, die sich unserer Gebetsgemeinschaft angeschlossen haben. Diese Gebetsgemeinschaft ist der Messbund der Herz-Jesu-Priester.

In der Heiligen Messe versammeln sich die Herz-Jesu-Priester und lobpreisen Gott – auch stellvertretend für die Mitglieder des Messbundes. Sie nehmen deren Anliegen mit hinein in die Feier der Eucharistie.

Es ist das Anliegen des Messbundes, die geistig/geistliche Verbundenheit mit Jesus Christus, wie sie aus der Mitfeier der hl. Messe erwächst, zu fördern. Zugleich aber ist dieses Bemühen auch das geistig/geistliche Band, das die Mitglieder des Messbundes mit den Herz-Jesu-Priestern und untereinander verbindet. Die Mitglieder des Messbundes sind daher eingeladen, oft die hl. Messe zu besuchen, und sich täglich in einem Gebet der Hingabe, wie es der Frömmigkeit der Herz-Jesu-Priester entspricht, Gott und den Menschen zu schenken.

Dem Messbund der Herz-Jesu-Priester kann jeder für sich selbst beitreten oder auch andere Menschen darin aufnehmen lassen. Das Besondere an dem Messbund ist die Gewissheit: Tagtäglich sind Sie und Ihre Anliegen in das Gebet der Patres und Brüder eingeschlossen. Im Gebet wird an Sie und die Ihren gedacht – auch nach Ihrem Tod.

Sie können jederzeit dem Messbund der Herz-Jesu-Priester beitreten. Für die Aufnahme erbitten die Herz-Jesu-Priester eine einmalige Gabe (Höhe nach eigenem Ermessen).

Für die Aufnahme in den Messbund gibt es diese Kontaktmöglichkeit:

Kloster Maria Martental
Herz-Jesu-Priester
56759 Leienkaul
Telefon 0 26 53 / 98900
wallfahrtsbuero@kloster-maria-martental.de
Bitte beachten Sie, dass wir für die Messbundspende aus steuerrechtlichen Gründen keine Spendenquittung ausstellen können.